Spachteltechnik

Als Untergrund verwende ich zumeist Keilrahmen, gelegentlich auch Karton oder Papier. Die Spachtelmasse besteht aus Gesteinsmehl, zumeist Marmormehl. Manchmal lege ich auch unterschiedliche Spachtelmassen direkt übereinander.

Die Farbgebung erfolgt durch verschiedenste Mittel wie Pigmente, Sande, Beizen, Schellack,….
Beim Trockenvorgang der Spachtelmasse entsteht die charakteristische Rissbildung, die nicht planbar ist.

 

Spachteltechnik_4er

×